Watches
Blancpain huldigt dem chinesischen Kalender
Die Uhrenmarke Blancpain bringt zum chinesischen Jahr des Hundes eine limitierte Sonderedition ihres chinesischen Kalenders in Platin.

Blancpain ist eine der wenigen Marken, die sich an die Realisierung einer Uhr mit ewigem Kalender gemacht hat, die nicht den Regeln des gregorianischen sondern des chinesischen Kalenders folgt. Im traditionellen chinesischen Kalender spielen der Mond und seine Zyklen eine viel grössere Rolle als im gregorianischen Kalender, den wir in Europa benutzen. Die Längen der chinesischen Monate sind mit 29 und 30 Tagen viel näher an der tatsächlichen Dauer eines wahren Mondmonats, der durchschnittlich 29,53059 Tage dauert. Da die Monate kürzer sind, ist das chinesische Jahr nach 12 Monaten auch einiges kürzer als das gregorianische. Es ist also hin und wieder nötig, einen Zwischenmonat einzuschieben, um zu verhindern, dass das neue Jahr immer früher beginnt. Da die chinesischen Monate stets bei Neumond beginnen, wandert auch der Beginn des neuen Jahres ständig.

Alle diese Informationen kann das Modell Villeret Calendrier Chinois Traditionnel auf ihrem Zifferblatt aus Grand Feu Email übersichtlich darstellen. Die Anzeigen werden in chinesischen Schriftzeichen auf das schneeweisse Zifferblatt gedruckt, bevor es zum letzten von mehreren Bränden in den Ofen geschoben wird.

Das komplexe Uhrwerk mit automatischem Aufzug besteht aus nicht weniger als 464 Komponenten, die eine reibungslose Funktion und eine Gangreserve von sieben Tagen garantieren. Die aus Weissgold gefertigte Schwungmasse für den Aufzug ist zur Feier des Jahres 2018 mit dem Motiv eines Hundes graviert. Das 45 mm grosse Gehäuse der auf 50 Stück limitierten Version ist aus Platin gefertigt.

Villeret Calendrier Chinois Traditionnel  Rückseite Villeret Calendrier Chinois Traditionnel 
brand it branded error (22)